Datenschutz



1. Datenschutz auf einen Blick

 

Allgemeine Hinweise

 

Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick 

darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten 

passiert, wenn Sie unsere Website besuchen. 

Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen 

Sie persönlich identifiziert werden können. Ausführliche 

Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen 

Sie unserer unter diesem Text aufgeführten 

Datenschutzerklärung.

 

Analyse-Tools und Tools von Drittanbietern

 

Beim Besuch unserer Website kann Ihr Surf-Verhalten 

statistisch ausgewertet werden. Das geschieht vor 

allem mit Cookies und mit sogenannten Analyseprogrammen. 

Die Analyse Ihres Surf-Verhaltens erfolgt in der Regel 

anonym; das Surf-Verhalten kann nicht zu Ihnen zurückverfolgt 

werden. Sie können dieser Analyse widersprechen oder 

sie durch die Nichtbenutzung bestimmter Tools verhindern. 

Detaillierte Informationen dazu finden Sie in der 

folgenden  Datenschutzerklärung.

 

2. Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen

 

Datenschutz

 

Die MCI Consult GmbH – Immobilien nimmt den Schutz 

Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre 

personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend 

der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser 

Datenschutzerklärung.

 

Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene 

personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene 

Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert 

werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung 

erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie 

nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck 

das geschieht.

 

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im 

Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) 

Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser 

Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht 

möglich.

 

Hinweis zur verantwortlichen Stelle

 

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung, 

sonstiger in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union 

geltenden Datenschutzgesetze und anderer Bestimmungen 

mit datenschutzrechtlichem Charakter ist die:

 

MCI Consult GmbH – Immobilien

Ortstrasse 5

58119 Hagen

Deutschland

Tel.: 02334-442475

E-Mail: info@mcipartners.de

Website: www.mci-immobilien-net.com

 

Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische 

Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über 

die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von 

personenbezogenen Daten (z.B. Namen, E-Mail-Adressen o. Ä.) 

entscheidet.

 

 

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

 

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer 

ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine 

bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu 

reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. 

Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten 

Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

 

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

 

Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem 

Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen 

Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde 

in datenschutzrechtlichen Fragen ist der 

Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, 

in dem unser Unternehmen seinen Sitz hat. Eine Liste 

der Datenschutzbeauftragten sowie deren 

Kontaktdaten können folgendem Link entnommen 

werden: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_

Links/anschriften_links-node.html.

 

Recht auf Datenübertragbarkeit

 

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage 

Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags 

automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen 

Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren 

Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die 

direkte Übertragung der Daten an einen anderen 

Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, 

soweit es technisch machbar ist.

 


SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

 

Diese Seite nutzt keine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung.

 

Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, 

dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf 

“https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer 

Browserzeile. Nur wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung 

aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, 

nicht von Dritten mitgelesen werden.

 

Auskunft, Sperrung, Löschung

 

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen 

Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche 

Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen 

Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck 

der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf 

Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. 

Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema 

personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit 

unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns 

wenden.

 

Widerspruch gegen Werbe-Mails

 

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht 

veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von 

nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und 

Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. 

Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich 

rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung 

von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

 

3. Datenerfassung auf unserer Website

 

Verwendung von Cookies

 

Die Internetseiten der MCI Consult GmbH – Immobilien 

verwenden Cookies. Cookies sind Textdateien, welche 

über einen Internetbrowser auf einem Computersystem 

abgelegt und gespeichert werden.

 

Zahlreiche Internetseiten und Server verwenden Cookies. 

Viele Cookies enthalten eine sogenannte Cookie-ID. Eine 

Cookie-ID ist eine eindeutige Kennung des Cookies. 

Sie besteht aus einer Zeichenfolge, durch welche 

Internetseiten und Server dem konkreten Internetbrowser 

zugeordnet werden können, in dem das Cookie 

gespeichert wurde. Dies ermöglicht es den besuchten 

Internetseiten und Servern, den individuellen Browser 

der betroffenen Person von anderen Internetbrowsern,

die andere Cookies enthalten, zu unterscheiden.

Ein bestimmter Internetbrowser kann über die 

eindeutige Cookie-ID wiedererkannt und identifiziert werden.

 

Durch den Einsatz von Cookies kann die MCI Consult 

GmbH – Immobilien den Nutzern dieser Internetseite 

nutzerfreundlichere Services bereitstellen, die ohne die 

Cookie-Setzung nicht möglich wären.

 

Mittels eines Cookies können die Informationen und Angebote 

auf unserer Internetseite im Sinne des Benutzers 

optimiert werden. Cookies ermöglichen uns, wie bereits

erwähnt, die Benutzer unserer Internetseite 

wiederzuerkennen. Zweck dieser Wiedererkennung ist es, 

den Nutzern die Verwendung unserer Internetseite zu 

erleichtern. Der Benutzer einer Internetseite, die Cookies 

verwendet, muss beispielsweise nicht bei jedem Besuch 

der Internetseite erneut seine Zugangsdaten eingeben, 

weil dies von der Internetseite und dem auf dem 

Computersystem des Benutzers abgelegten Cookie 

übernommen wird.

 

Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies 

durch unsere Internetseite jederzeit mittels einer 

entsprechenden Einstellung des genutzten 

Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung 

von Cookies dauerhaft widersprechen. Ferner können 

bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen 

Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht 

werden. Dies ist in allen gängigen Internetbrowsern möglich. 

Deaktiviert die betroffene Person die Setzung von Cookies

in dem genutzten Internetbrowser, sind unter Umständen 

nicht alle Funktionen unserer Internetseite vollumfänglich 

nutzbar.

 

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung per Cookies ist Art. 

6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO.

 

Server-Log-Dateien

 

Die Internetseite der MCI Consult GmbH – Immobilien erfasst 

mit jedem Aufruf der Internetseite durch eine betroffene 

Person oder ein automatisiertes System eine Reihe von 

allgemeinen Daten und Informationen.

 

Diese allgemeinen Daten und Informationen werden in den

Logfiles des Servers gespeichert. Erfasst werden höchstens:

 

(1) die Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse)

,
(2) das Datum und die Uhrzeit des Zugriffs auf die 

Internetseite

,
(3) die Unterwebseite, die der Nutzer auf der Internetseite 

angesteuert hat

,
(4) den Erfolgs-Status des Vorgangs

,
(5) den Umfang der an den Nutzer gesendeten Daten

,
(6) die Internetseite, von welcher der Nutzer auf die Seite 

gelangt (der sogenannte Referrer),

(7) der verwendete Browser und das verwendete Betriebssystem 

(der sogenannte User Agent).

 

Bei der Nutzung dieser allgemeinen Daten und Informationen 

zieht M.C.I. Consult GmbH keine Rückschlüsse auf die 

betroffene Person. Diese Informationen werden vielmehr 

benötigt, um (1) die Inhalte unserer Internetseite korrekt 

auszuliefern, (2) die Inhalte unserer Internetseite sowie die 

Werbung für diese zu optimieren, (3) die dauerhafte 

Funktionsfähigkeit unserer informationstechnologischen 

Systeme und der Technik unserer Internetseite zu 

gewährleisten sowie (4) um Strafverfolgungsbehörden im 

Falle eines Cyberangriffes die zur Strafverfolgung 

notwendigen Informationen bereitzustellen. Diese Daten 

und Informationen werden durch die MCI Consult GmbH 

– Immobilien daher einerseits statistisch und ferner mit dem 

Ziel ausgewertet, den Datenschutz und die Datensicherheit 

in unserem Unternehmen zu erhöhen, um letztlich ein 

optimales Schutzniveau für die von uns verarbeiteten 

personenbezogenen Daten sicherzustellen.

 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Server-Log-Daten 

ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO.

 

Kontaktformular

 

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen 

assen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular 

inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten 

zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von 

Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben 

wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

 

Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen 

Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer 

Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können 

diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine 

formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit 

der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge 

bleibt vom Widerruf unberührt.

 

Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten 

verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, 

Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der 

Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach 

abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende 

gesetzliche Bestimmungen – insbesondere 

Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

 

Registrierung auf dieser Website

 

Sie können sich auf unserer Website registrieren, um 

zusätzliche Funktionen auf der Seite zu nutzen. Die dazu 

eingegebenen Daten verwenden wir nur zum Zwecke der 

Nutzung des jeweiligen Angebotes oder Dienstes, für den 

Sie sich registriert haben. Die bei der Registrierung 

abgefragten Pflichtangaben müssen vollständig angegeben 

werden. Anderenfalls werden wir die Registrierung ablehnen.

 

Für wichtige Änderungen etwa beim Angebotsumfang oder 

bei technisch notwendigen Änderungen nutzen wir die bei 

der Registrierung angegebene E-Mail-Adresse, um Sie auf 

diesem Wege zu informieren.

 

Die Verarbeitung der bei der Registrierung eingegebenen 

Daten erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung 

(Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können eine von Ihnen 

erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine 

formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit 

der bereits erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf 

unberührt.

 

Die bei der Registrierung erfassten Daten werden von uns 

gespeichert, solange Sie auf unserer Website registriert sind 

und werden anschließend gelöscht. Gesetzliche 

Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt.

 

Verarbeiten von Daten (Kunden- und Vertragsdaten)

 

Wir erheben, verarbeiten und nutzen personenbezogene 

Daten nur, soweit sie für die Begründung, inhaltliche 

Ausgestaltung oder Änderung des Rechtsverhältnisses 

erforderlich sind (Bestandsdaten). Dies erfolgt auf Grundlage 

von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von 

Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher 

Maßnahmen gestattet. Personenbezogene Daten über die 

Inanspruchnahme unserer Internetseiten (Nutzungsdaten) 

erheben, verarbeiten und nutzen wir nur, soweit dies 

erforderlich ist, um dem Nutzer die Inanspruchnahme des 

Dienstes zu ermöglichen oder abzurechnen.

 

Die erhobenen Kundendaten werden nach Abschluss 

des Auftrags oder Beendigung der Geschäftsbeziehung

gelöscht. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben 

unberührt.

 

Berechtigte Interessen an der Verarbeitung, die von 

dem Verantwortlichen oder einem Dritten verfolgt werden

 

Basiert die Verarbeitung personenbezogener Daten auf Artikel 

6 I lit. f DS-GVO ist unser berechtigtes Interesse die 

Durchführung unserer Geschäftstätigkeit zugunsten des 

Wohlergehens all unserer Mitarbeiter und unserer 

Anteilseigner.

 

Dazu zählen untern anderem:

 

·        Persönliche Ansprache und Bindung der Nutzer

·        Wiedererkennung der Nutzer (Kundenkonto)

·        Notwendige Daten für die Bearbeitung und Kommunikation 

elektronisch gestellter Anfragen (Anfrage-Formulare)

·         

Nachvollziehbarkeit der Nutzung zur Optimierung und 

Verbesserung des Angebots

 

Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert 

werden

 

Die personenbezogenen Daten werden so lange gespeichert, 

wie sie für die oben genannten Zwecke erforderlich sind 

und solange gesetzliche Aufbewahrungsfristen dies 

verlangen: Webserver-Logfiles werden für 7 Tage gespeichert, 

die durch unser System gesetzten Cookies verfallen nach 

Schließung des Browsers (sessionsorientiert), 

Webtracking-Daten werden nur anonymisiert gespeichert.

 

Datenübermittlung bei Vertragsschluss für Dienstleistungen 

und digitale Inhalte

 

Wir übermitteln personenbezogene Daten an Dritte nur dann, 

wenn dies im Rahmen der Vertragsabwicklung notwendig ist.

 

Eine weitergehende Übermittlung der Daten erfolgt nicht bzw. 

nur dann, wenn Sie der Übermittlung ausdrücklich zugestimmt 

haben. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte ohne 

ausdrückliche Einwilligung, etwa zu Zwecken der Werbung, erfolgt 

nicht.

 

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b 

DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines 

Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.