Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

     

Unsere Objektangaben basieren auf uns von den 

Verkäufern erteilten Informationen. Eine Haftung für 

die Richtigkeit und Vollständigkeit können wir daher 

nicht übernehmen. Irrtum und Zwischenverkauf/

Vermietung bleiben vorbehalten.

  

Mit Auftragserteilung erklärt sich der Kunde ausdrücklich 

mit unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen 

einverstanden. Als Auftragserteilung gelten die Annahme 

von Angeboten, die Aufnahme von Verhandlungen 

und jegliche Verwertung.

 

Ist dem Angebotsempfänger das von uns nachgewiesene 

Objekt bereits bekannt, so ist dies spätestens nach fünf 

Tagen schriftlich mitzuteilen.

 

Unsere Angebote sind ausschließlich für den 

Angebotsempfänger bestimmt und sind vertraulich zu 

behandeln. Kommt infolge unabgestimmter und 

unbefugter Weitergabe an Dritte ein Vertrag mit dem

nachgewiesenen Objekteigentümer zustande, ist der 

Angebotsempfänger zur Zahlung der vollen Provision 

verpflichtet.

 

Kommt es durch unseren Nachweis oder unsere 

Vermittlung zum Abschluss eines Kaufvertrages, so 

ist bei Vertragsabschluss an uns eine Provision in Höhe 

von 3 % zzgl. MWST zu zahlen. 

 

Die Nichterfüllung eines Vertrages, Geltendmachung 

einer gesetzlichen Rücktrittsmöglichkeit, einer 

Aufhebung des Vertrages oder eine nach 

Vertragsabschluss erfolgende Minderung des Preises 

berühren den Courtageanspruch und seine Höhe 

nicht. Dasselbe gilt für die Ausübung eines gesetzlichen 

Vorverkaufsrechtes und den Erwerb im Rahmen  einer 

Zwangsversteigerung. abweichende und mündliche 

Vereinbarungen haben nur Gültigkeit, wenn sie von 

uns schriftlich bestätigt werden.


Der Courtageberechnung  wird stets der gesamte 

Wirtschaftswert des Vertrages unter Einschluss aller 

damit zusammenhängender Nebenberechnungen 

zugrunde gelegt. Kommt anstelle des ursprünglich 

vorgesehenen Geschäftes ein anderes, wirtschaftlich 

gleichwertiges oder ähnliches Geschäft zustande, so 

ist die Courtage  nach Höhe dieses 

Geschäftsabschlusses zu zahlen.

 

Wir sind berechtigt, auch für den anderen Teil entgeldlich 

tätig zu werden. Uns ist gestattet, den Auftrag in 

Zusammenarbeit mit anderen Maklern durchzuführen.

 

Sollten durch gesetzliche Maßnahmen Teile dieser 

Geschäftsbedingungen 

ungültig sein oder werden, so berührt dieses den 

Inhalt und die übrigen Bestimmungen nicht. 

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Hagen.